Kinder- & Jugendwohngruppe
Haus Am Südfeld

Das Haus am Südfeld befindet sich in einem Vorort von Kamen im Kreis Unna am östlichen Rand des Ruhrgebietes. Die ländliche Umgebung von Kamen lädt zum Radfahren, Joggen und Erkundungstouren ein. Der Vorort Heeren – Werve ist ein kleiner überschaubarer Ort der dennoch viel zu bieten hat. Neben den üblichen Einkaufsmöglichkeiten wie Supermärkten gibt es eine über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Eisdiele. Des Weiteren verfügt Heeren-Werve über zwei Kindergärten, eine Gemeinschaftsgrundschule und eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Sprache. Die weiterführenden Schulen befinden sich in Kamen.

Platz für 6 Kinder mit Raum für Kreativität

Das gemütliche Haus am Rande des Dorfzentrums von Kamen-Heeren liegt in einem ruhigen Wohngebiet und bietet den Kindern und Jugendlichen viel Platz und Raum. Die knapp 300 m² Wohnfläche verteilen sich im Erdgeschoss auf eine neue moderne offene Küche, ein Ess- und Wohnzimmer mit direktem Zugang zur Terrasse und Garten, ein Kinderbad, ein Büro mit Schlafplatz für den Nachtdienst , einen offenen Flur mit Raum für kleine Gespräche sowie ein Kinderzimmer. Im Obergeschoss gibt es fünf Kinderzimmer, eines davon mit Balkon, ein weiteres Kinderbad sowie die gemütliche Lese- und Kuschelecke für gemeinsame Zubettgehrituale.
 

Kreativwerkstatt und Spielgarten

Das in 2020 komplett renovierte Haus verfügt über einen Garten mit Spielgeräten und eine großzügige Rasenfläche. Die gemütliche Terrasse mit großem Gruppentisch lädt zu geselligen Grillabenden und schönen Gesprächen sowie gemeinsamen Nachmittagen mit Gesellschaftsspielen ein. Ebenso findet man hier die Gartenlaube als Kreativwerkstatt. Das Haus verfügt weiterhin über eine Garage und ist komplett unterkellert. Auch hier bietet sich die Möglichkeit für die Kinder und Jugendlichen, in einem Hobbyraum ihre Freizeitbedürfnisse und Gestaltungswünsche frei auszuleben.

Betreuung durch pädagogisches Team

Das Team des Haus am Südfeld besteht aus einer pädagogischen Leitung, 3,5 Fachkräftestellen als Erziehern/innen oder Sozialpädagogen/innen, einer/einem Erzieher/in im Anerkennungsjahr, einer Hauswirtschaftskraft auf halber Stelle und einem Hausmeister in Teilzeit.